1. Betreiber des bofrost*Kundenpanels ist die bofrost* Dienstleistungs GmbH & Co. KG, An der Oelmühle, 47638 Straelen (im Folgenden „bofrost*“ genannt).

  2. Durch die Teilnahme am Kundenpanel tragen unsere Kunden zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen bei.

    Daher sind die Voraussetzungen der Teilnahme, dass Sie

    • bofrost*Kunde sind,
    • Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben,
    • mindestens 18 Jahre alt sind
    • im eigenen Haushalt leben und
    • entweder überwiegend oder zusammen mit einer anderen Person für den Einkauf und die Zubereitung von Lebensmitteln in Ihrem Haushalt verantwortlich sind.
  3. Pro Haushalt kann nur eine Person Teilnehmer am bofrost*Kundenpanel werden.

  4. Als Teilnehmer am bofrost*Kundenpanel bittet bofrost* Sie in unregelmäßigen Abständen an Umfragen rund um unsere Produkte und Dienstleistungen im Bereich Lebensmittel/Ernährung teilzunehmen. Ihre Teilnahme ist dabei stets freiwillig.

  5. Als „Dankeschön“ für Ihre Teilnahme an unseren Umfragen erhalten Sie „bofrost*Sternchen“, die Sie ab Erreichen einer Mindestanzahl von 100 Sternchen in bofrost*Einkaufsgutscheine eintauschen können.

  6. bofrost* kann den Betrieb des Kundenpanels jederzeit ändern, aussetzen oder beenden, soweit dies aufgrund von Umständen erforderlich ist, die bofrost* nicht zu vertreten hat oder wenn nur so ein ordnungsgemäßer Betrieb des Kundenpanels gewährleistet werden kann.

  7. bofrost* haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise durch die Teilnahme am Kundenpanel entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden von bofrost* vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. bofrost* haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn ein Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von bofrost* oder von den Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von bofrost* beruht. Soweit kein Vorsatz vorliegt, ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. bofrost* haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn bofrost* eine wesentliche Vertragspflicht verletzt; auch in diesem Falle ist die Haftung von bofrost* auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Kunde vertraut hat und auch vertrauen durfte. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Dies gilt auch für eine zwingende gesetzliche Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

  8. Das bofrost*Kundenpanel wird auf unbestimmte Zeit betrieben. Allerdings kann bofrost* das Panel jederzeit einstellen, wenn der Betrieb für nicht mehr sinnvoll erachtet wird. Hierüber wird bofrost* die Teilnehmer rechtzeitig im Voraus informieren.

  9. bofrost* behält sich vor, Personen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder versuchen, die Ergebnisse von Umfragen zu manipulieren, vom bofrost*Kundenpanel auszuschließen.

  10. Ihre Teilnahme am bofrost*Kundenpanel können Sie jederzeit beenden. Dafür reicht eine @mail an: kundenbefragung@bofrost.de mit dem Betreff: „Kündigung“ oder die Abmeldung über die Kundenpanel-Webseite durch Anklicken des Abmeldung / Daten löschen-Buttons.